14. Kulturflohmarkt

14. Kulturflohmarkt am Samstag, den 16.6 von 14 bis 17 Uhr
auf dem Marktgelände Herzogin-Elisabeth-Straße

Bei Kaffee und Kuchen Musik hören, Freunde aus dem Viertel treffen, etwas
lang Gesuchtes finden und kaufen, sich informieren! Das gibt es eigentlich nur
auf dem Kulturflohmarkt! Endlich ist es wieder soweit:

Unser 14. Kulturflohmarkt startet am Samstag, den 16. Juni um 14 Uhr auf dem
Marktgelände am Franzschen Feld.

Der SPD im Östliches Ringgebiet lädt dazu wieder zahlreiche Vereine und
Institutionen aus dem Stadtteil ein, die ihre Arbeit vorstellen werden.

Privatanbieter können gegen eine Gebühr von 7,50 € pro Meter Stände aufbauen und alles verkaufen, was eine Beziehung zur Kultur hat: Bücher, CDs, Schallplatten, Bilder, Fotos, schöne Dinge.                          Flohmarktprofis bleiben ausgeschlossen.

Auf unserer Bühne wird der Flohmarkt von einem Musik- und Kulturprogramm begleitet. Dabei sein werden wieder die „Kulturflohmarktklassiker“ Two Generations, Däubler-Krag-Duo Bamautzky, und natürlich Jan-Heie Erchinger.

Für Kinder wird es Spielmöglichkeiten geben. Sie können auf dem Gelände
der Freien Schule aber auch selbst „flohmarkten“.

Auch nicht unwichtig: Man kann mit Sozialdemokraten und Sozialdemokratinnen aus dem Rat der Stadt und dem Bezirksrat Östliches Ringgebiet sprechen.

Und das Kulinarische wird nicht zu kurz kommen:
Im Kaffeegarten und am Würstegrill kann man sich stärken.

Die Überschüsse aus dem Kulturflohmarkt kommen in diesem Jahr dem Verein Lange Aktiv Bleiben (LAB) am Altewiekring zu Gute.
Damit soll eine begleitete Seniorenbildungsreise unterstützt werden.

Anmeldungen werden ab sofort telefonisch unter 0531/347522 oder per E-Mail an kulturflohmarkt@gmx.de entgegen genommen.
Besonders willkommen sind uns auch Kuchenspenden.

Heiner Hilbrich