SPD-Ortsverein Östliches Ringgebiet in Braunschweig

 

Foto Rainer Kopisch

12. Kulturflohmarkt bei herrlichem Sommerwetter

„Was für ein schöner Nachmittag !“ – das haben wohl viele Besucher am Ende des Kulturflohmarktes gedacht.

Bereits zum zwpöften Mal hatte die SPD im Östlichen Ringgebiet auf dem Marktgelände am Franzschen Feld zu dieser besonderen Veranstaltung eingeladen. Viele private Standbetreiber, Vereine und Institutionen und mehrere Hundert Besucher kamen. Auf einer Bühne traten eine Reihe von Künstlern ohne Gage auf, so dass ein abwechslungsreiches Musik- und Tanzprogramm zustande kam.
 
Das Angebot an Verkaufsständen war vielfältig und einem Kulturflohmarkt angemessen. An verschiedenen Stellen konnte man sich über die Arbeit von Vereinen und Institutionen informieren. Kaffee und Kuchen, Grillwürste und haitianisches Essen wurden reichlich verzehrt.

Wir danken den Künstlern, den vielen Kuchenspendern, den Einrichtungen, die uns mit Material unterstützt haben, den Teilnehmern der Vorbereitungstreffen und den vielen Helfern aus der Braunschweiger SPD.

Der Erlös geht an den Sozialverband Deutschland, der das Begegnungszentrum Stadtpark im Östlichen Ringgebiet betreibt.

Wir danken besonders Heiner Hilbrich für die Vorbereitung und Organisation.

Rainer Kopisch

 

 

Aktuelles aus dem östlichen Ringgebiet

Aktuelle Meldungen
 
Überwege für Rad und Fuß Foto: Rainer Kopisch
 

Wir fragen die Wähler: Frage 1

Liebe Wählerinnen und Wähler,
es ist kein Geheimnis, dass eine Spezialität unseres Bezirksbürgermeisters Uwe Jordan sein Interesse an einer vernünftigen Verkehrsplanung ist.
Seine besondere Aufmerksamkeit gilt dem Fahrrad.
So wäre es nicht verwunderlich, wenn er europaweit nach neuen Möglichkeiten kluger Verbesserungsmöglichkeiten suchen lässt.
mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

CDU vermeidet offene Diskussionen

„Der CDU-Landesparteitag ist überraschungsfrei verlaufen. Das war auch nicht anders zu erwarten. Anders als die niedersächsische SPD hat die CDU im Vorfeld zur Spitzenkandidaten-Wahl offene Diskussion vermieden“, stellt Generalsekretär Detlef Tanke fest. mehr...

 

Tiemo Wölken als neuer Europa-Abgeordneter bestätigt

Tiemo Wölken ist neuer Europa-Abgeordneter in der Nachfolge von Matthias Groote. Groote wurde im September als Landrat für Leer gewählt, was die Übergabe des Mandats erforderlich macht. Tiemo Wölken, aufgewachsen in Buxtehude, hat sich als Jurist intensiv mit Europapolitik und europäischem Recht beschäftigt. mehr...

 
Celler Schloss

CDU billigt AfD als Wahlhelfer in Celle

Die CDU Celle profitiert bei der Ämterbesetzung von den Stimmen der AfD. So wurde unter anderem der stellvertretende Bürgermeister Heiko Gevers dank AfD-Unterstützung in sein Amt gehoben. „Der CDU geht es offensichtlich um Machtgewinn um jeden Preis“, kommentiert Niedersachsens SPD-Generalsekretär Detlef Tanke das Vorgehen. mehr...

 

Tiemo Wölken designierter Europa-Abgeordneter

Tiemo Wölken ist designierter Europa-Abgeordneter als Nachfolger von Matthias Groote. Groote wurde im September als Landrat für Leer gewählt, was die Übergabe des Mandats erforderlich macht. Tiemo Wölken, aufgewachsen in Buxtehude, hat sich als Jurist intensiv mit Europapolitik und europäischem Recht beschäftigt. mehr...

 

"Richtiges Signal: Immunität für Landtagsabgeordnete bleibt"

SPD-Generalsekretär Detlef Tanke begrüßt, dass die Landtagsfraktionen von SPD und Grünen heute die Aufhebung der Immunität des Landtagsabgeordnete Ronald Schminke verhindert haben: „Das wäre das falsche Signal gewesen. Ronald Schminke hat sich für die Belange der Menschen in seinem Wahlkreis in Südniedersachsen eingesetzt." mehr...

 
 
 

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.